メニュー

チュウヒダカ
Accipitridae 内の種

成鳥
成鳥

Die Höhlenweihe besitzt ausgeprägte Unterschiede zwischen Jung- und Alterskleid. Adulte Vögel besitzen hellgraue Hand- und Armschwingen, welche im oberen Teil großflächig und hart abgegrenzt schwarz gefärbt sind. Bei den Armschwingen erstreckt sich diese Fläche ungefähr über die halbe Feder, bei den äußeren Handschwingen ist es bis zu 80% der Fläche. Die hellgraue Basis ist fein dunkel marmoriert, teilweise wellenförmig gestreift. Die Schirmfedern sowie die GrAd sind großflächig mittelgrau mit einem charakteristischem schwarzem Fleck in der Spitze. Die Steuerfedern sind dunkelgrau bis schwarzbraun gefärbt mit einem breiten, hellgrauen Querband auf welchem sich auch leichte dunkle Sprenkel finden. An der Spitze ergiebt sich eine schmale, helle Terminalbinde.

Jungvögel- und unausgefärbte Vögel sind deutlich brauner gefärbt. Die Hand- und Armschwingen sind hell graubraun, sperberähnlich klar und breit quergebändert. Die Spitze der Federn ist dunkler, die Innenfahnenfläche aufgehellt. Zwischen den Querbinden finden sich unregelmäßige dunkelbraune Flecken und Sprenkel. die Steuerfedern sind ebenfalls dem Sperber oder Habicht sehr ähnlich. Auf hellbraunem Grund finden sich hier deutliche, dunkle Querbinden bis in die Spitze als Terminalbinde umgedeutet und unregelmäßigen, teils undeutlichen Flecken in den Zwischenräumen.

Die Handschwingen H4 bis H9 sind in der Außenfahne teilweise verengt, H6 bis H10 auch in der Innenfahne (Variationen denkbar). H10 ist in der Außenfahne vollständig verengt. Die längste Handschwinge ist meist H7, manchmal aber auch H6, H8 oder alle ungefähr gleich lang.

国別割り当て

Hawks, eagles and old world vultures

保全状況

  • ワシントン条約(CITES)
    付録2
  • 欧州員会規則 (EC) No. 865/2006
    付録B
  • ドイツ連邦自然保護法 第44条
    保護されています