menu

Canard branchu
Aix sponsa
species of Anatidae

ad. male

Die Brautente besitzt, ähnlich wie die nahe verwandte Mandarinente, ein sehr farbenprächtiges Federkleid. Die glänzenden Farben sind jedoch nur sparsam auf dem Großgefieder zu finden. Die Handschwingen sind braun gefärbt mit einem grauen Innenfahnensaum und einer etwas dunkleren Außenfahne. Auf den inneren Handschwingen findet sich eine schwarze, blau glänzende Spitze. Diese blasst distal aus. Auf den äußeren Handschwingen findet sich eine weiße Bereifung des oberen Teils der Außenfahne (auf H10 eher undeutlich), proximal verblassend.

Die Armschwingen der Brautente sind ebenfalls braun gefärbt mit einer grauen Basissäumung der Innenfahne. Auf der Außenfahne findet sich ein blau glänzender Spiegel. Auf den äußeren Armschwingen ist dieser oft sehr schwach. Der Spiegel verläuft zur Spitze ins Schwarze, mündet jedoch in einer weißen Terminalbinde. Die inneren Armschwingen (Schirmfedern) sind geschlechtsunterschiedlich. Die Erpel im PK zeigen hier einen ausgerpägten metallischen Glanz auf beiden Fahnen mit einem braunen Saum am unteren Kiel. Weibliche Brautenten besitzen deutlich braunere Schirmfedern mit weniger Glanz, welcher eher kupferfarben wirkt. Die inneren GrAd sind jedoch bei beiden Geschlechtern blau glänzend.

Das Steuer ist relativ schlicht schwarzbraun gefärbt mit einer leichten Aufhellung der Basis teils auch mit dunkelgrünem Glanz.

Das Prachtkleid der Männchen wird von diesen vom Spätsommer bis in den Frühsommer des Folgejahres getragen. Sein Schlichtkleid ähnelt sehr dem der Weibchen, lediglich mit weißer Kehle und Kinn.

feather number longest
primary 10 per wing 160.1 - 176.5mm n=4
P8 (50%) P9 (50%)
secondary 14 per wing 104.0 - 112.5mm n=4
S1 (75%) S11 (25%)
retrix 14
113.7 - 123.5mm n=4
R1 (50%) R2 (50%)
do_not_translate_yet:measurements_remarks.title

do_not_translate_yet:measurements_remarks.number_of_individuals n

do_not_translate_yet:measurements_remarks.selection_of_individuals

do_not_translate_yet:measurements_remarks.method_title

do_not_translate_yet:measurements_remarks.method

do_not_translate_yet:measurements_remarks.percentage_title

do_not_translate_yet:measurements_remarks.percentage

ad. male
ad. male
ad. male
ad. female
male

country allocations

Ducks, geese and swans

conservation status

  • CITES
    not listed
  • Regulation (EG) Nr. 865/2006
    not listed
  • German Federal Nature Conservation Act §44
    not listed