menu

Ruiseñor pechiazul
Luscinia svecica
species of Muscicapidae

ad. male
ad. male

DIe Handschwingen sind dunkel- bis schwarzbraun gefärbt, wobei die Außenfahne ein wenig dunkler als die Innenfahne ist. Die Innenfahne besitzt einen weißlichen Randsaum. Die Kiele sind bis auf den Spulenbereich matt schwarz bis dunkelbraun gefärbt. Die H6-H8 sind im oberen Teil der Außenfahne deutlich verengt. Die H5 kann eine recht undeutliche Verengung besitzen. Die H7-H10 sind in der Innenfahne verengt. Die Armschwingen besitzen die gleiche Grundfärbung wie die Handschwingen. Im basalen Teil der Handschwingen und auf der gesamten Außenfahne der Armschwingen findet sich eine beigebraune Kontur, welche sich proximal verbreitert. Die Schirmfedern sind insgesamt etwas dunkler als die restlichen Armschwingen.

Die Steuerfedern sind leuchtend orangebraun bis tief rostbraun gefärbt mit einem goldgelben Kiel. Im distalen Teil findet sich eine schwarze Fläche, welche ca. ein Drittel bis die Hälfte der Feder bedeckt. Die Spitze ist bräunlich bis weißlich aufgehellt. Die zentrale Steuerfedern ist relativ schlicht schwarzgrau, besitzt jedoch im basalen Kielbereich auch beigebraune Andeutungen.

Das Gefieder von männlichen und weiblichen Blaukehlchen lässt sich nicht unterscheiden. Die Unterschiede liegen lediglich im Kleingefieder. Juvenile Vögel lassen sich jedoch an den orangegelben Spitzenflecken der GrHd, GrAd und auch der MAd erkennen. Die Schirmfedern besitzen Säume in der selben Farbe. Die Spitzensäume der Steuerfedern sind bei juvenilen Vögeln breiter.

feather number longest
primary 10 per wing 61.5 - 65.5mm n=12
P6 (58%) P7 (42%)
secondary 9 per wing 51.0 - 55.5mm n=13
S1 (92%) S2 (8%)
retrix 12
55.0 - 62.5mm n=9
R3 (33%) R1 (22%) R4 (11%) R2 (33%)
do_not_translate_yet:measurements_remarks.title

do_not_translate_yet:measurements_remarks.number_of_individuals n

do_not_translate_yet:measurements_remarks.selection_of_individuals

do_not_translate_yet:measurements_remarks.method_title

do_not_translate_yet:measurements_remarks.method

do_not_translate_yet:measurements_remarks.percentage_title

do_not_translate_yet:measurements_remarks.percentage

1st cy
female
ad. male
ad. male
ad. male
ad. male
ad. male
specimens gallery

country allocations

Songbirds and kin

conservation status

  • CITES
    not listed
  • Regulation (EG) Nr. 865/2006
    not listed
  • German Federal Nature Conservation Act §44
    strictly protected