menu

Aguilucho cenizo
Circus pygargus
species of Accipitridae

ad. male

Die Wiesenweihe besitzt sowohl einen ausgeprägten Geschlechtsdimorphismus, Altersunterschiede im Gefieder, als auch eine rege Variationsbreite von hell bis dunkel.

Adulte Männchen

Adulte Männchen besitzen dunkelgraue, fast einfarbige Handschwingen, manchmal mit leichten Flecken auf der Innenfahne. Proximal hellen sich die Handschwingen auf und erreichen auf H1 ein silbriges Steingrau. Die Armschwingen sind steingrau gefärbt mit einer weißen Aufhellung der Innenfahne und breiten, deutlich abgegrenzten dunkelbraunen bis schwarzen Querbinden. Auf den inneren Armschwingen verschwimmt diese Bänderung und ist auf den Schirmfedern meist gänzlich verschwunden. Die Steuerfedern sind steingrau gefärbt mit einer zum großen Teil rein weißen Innenfahne. Auf dieser Grundfärbung zeigen sich sehr breite dunkle Querstreifen, welche auf der S2 noch dunkelgrau, bis schwarzgrau gefärbt sind und nach außen bis zur S6 in ein rostrot-braun verlaufen. Die S1 ist einfärbig ohne Bänderung zwischen stein- bis dunkelgrau gefärbt mit einem deutlich dunklem Kiel.

Adulte Weibchen

Adulte Weibchen besitzen hellgraue Handschwingen mit einer breiten, dunkelbraunen Querbänderung und einer dunklen Terminalbinde. Die Färbung ähnelt sehr dem Sperber, die Bänder sind jedoch deutlich breiter. Auf den Armschwingen findet sie die selbe Färbung, jedoch ebenfalls mit sehr breiten dunklen Querbinden. Meist passen nur drei Querbinden auf die Feder (inklusive Terminalbinde). Die Steuerfedern des Weibchens ähneln denen des Männchens, sind jedoch von insgesamt etwas kontrastreicher gefärbt. Die Färbung ist bräunlicher statt grau und es zeigen sich ebenfalls Bänder auf der zentralen S1.

Juvenile und immature Vögel

Juvenile Vögel zeigen vorallem auf den Steuerfedern eine orangebraune Grundfärbung auf welchen sich die gleichen Querbinden wie bei den adulten Vögeln finden. Durch die Variationsbreite der Wiesenweihe, können die Handschwingen beispielsweise auch abgedunkelt sein, sodass die Bänderung nur schwach erkennbar ist. Juvenile Vögel, auch männliche, besitzen jedoch so gut wie immer gebänderte Handschwingen und ähneln oft den adulten Weibchen.

feather number longest
primary 10 per wing approx. 316.0mm n=1
P8 (100%)
secondary 15 per wing approx. 163.5mm n=1
S1 (100%)
retrix 12
no data available
do_not_translate_yet:measurements_remarks.title

do_not_translate_yet:measurements_remarks.number_of_individuals n

do_not_translate_yet:measurements_remarks.selection_of_individuals

do_not_translate_yet:measurements_remarks.method_title

do_not_translate_yet:measurements_remarks.method

do_not_translate_yet:measurements_remarks.percentage_title

do_not_translate_yet:measurements_remarks.percentage

juv.
ad. male
juv. female
juv. male

country allocations

native

Afghanistan · Albania · Algeria · Andorra · Armenia · Austria · Azerbaijan · Belarus · Belgium · Benin · Bosnia and Herzegovina · Botswana · Bulgaria · Burkina Faso · Burundi · Cameroon · Central African Republic · Chad · China · Congo, The Democratic Republic of the · Côte d'Ivoire · Croatia · Cyprus · Czechia · Denmark · Djibouti · Egypt · Eritrea · Estonia · Eswatini · Ethiopia · Finland · France · Gambia · Georgia · Germany · Ghana · Gibraltar · Greece · Guinea · Guinea-Bissau · Hungary · India · Iran, Islamic Republic of · Iraq · Israel · Italy · Jordan · Kazakhstan · Kenya · Kuwait · Kyrgyzstan · Latvia · Lebanon · Lesotho · Liberia · Libya · Liechtenstein · Lithuania · Luxembourg · Malawi · Maldives · Mali · Malta · Mauritania · Moldova, Republic of · Montenegro · Morocco · Mozambique · Namibia · Nepal · Netherlands · Niger · Nigeria · North Macedonia · Oman · Pakistan · Palestine, State of · Poland · Portugal · Qatar · Romania · Russian Federation · Rwanda · Saudi Arabia · Senegal · Serbia · Slovakia · Slovenia · Somalia · South Africa · South Sudan · Spain · Sri Lanka · Sudan · Sweden · Switzerland · Syrian Arab Republic · Tajikistan · Tanzania, United Republic of · Togo · Tunisia · Türkiye · Turkmenistan · Uganda · Ukraine · United Arab Emirates · United Kingdom of Great Britain and Northern Ireland · Uzbekistan · Western Sahara · Yemen · Zambia · Zimbabwe ·

vagrant

Bahrain · Bangladesh · Cabo Verde · Congo · Iceland · Ireland · Norway · Sierra Leone ·

Hawks, eagles and old world vultures

conservation status

  • CITES
    appendix 2
  • Regulation (EG) Nr. 865/2006
    appendix A
  • German Federal Nature Conservation Act §44
    strictly protected