Branta canadensis (Kanadagans)

Coelophysis
2 Bestimmungsanfragen
Gefunden:
30.11.-0001
Hinzugefügt:
01.02.2019

Diskussion

Hallo zusammen. Die folgende Feder hat ein Familienmitglied aus dem Urlaub mitgebracht, das war allerdings schon Mitte der 1980er Jahre. Ein genaueres Funddatum habe ich leider nicht. Auch der Fundort ist sehr ungenau, die Feder stammt aus British Columbia, Canada. Die Feder ist 387 mm lang. Es ist eine Handschwinge, der nicht verengte Bereich der Außenfahne ist ca. 140 mm lang, der nicht verengte Bereich der Innenfahne ist ca. 170 mm lang. Die Fahnen haben einen mittleren Braunton, der zur Federspitze hin leicht dunkler wird (aber lange nicht so dunkel wie bspw. beim Mäusebussard). Der Kiel ist unten hell cremefarben und wird ab ca. 150 mm dunkler und nimmt die Farbe der Fahnen an. Der Tourguide behauptete damals, es handele sich um eine Adlerfeder. Diese Einschätzung teile ich nicht (hier wollte vielleicht jemand seine Kundschaft glücklich machen). Vielmehr denke ich hier an eine Gänsefeder, insbesondere die Kanadagans scheint mir sehr ähnliche Federn zu haben. Allerdings hat der einzige Beleg zur Kanadagans keine Größenangaben, daher kann ich die Größe nicht vergleichen. Ich hoffe, mir kann jemand helfen. Danke schonmal!
Val
Canada goose without a doubt. You can tell because, first of all the size and shape in general are very goose-like, and secondly it has a very visible tegmen (that makes feathers a lot more waterproof and it’s very common to see on duck, goose and gull feathers). Also, watch out! That feathers has been eaten up by beetle/moth larvae! Carpet beetles and moths can be very destructive.. especially to feathers!
Val
Here’s a size reference https://www.fws.gov/lab/featheratlas/images/feathers/CAGO_wing_adult_bluebk_new.jpg
Coelophysis
Thank you for your answer. I also assumed a canada goose, but i didn't know about the size of those feathers. That's why I asked. The bad condition of the feather is caused by a hat. The feather is about 40 years old and had been fixed to a hat. The contition didn't change for years. But I put it into the freezer, just to be save.
Val
No problem. And, that’s definitely insect larva damage. Even if it was on the hat, it’d be impossible for it to just suddenly have large empty patches on its vanes and calamus, only insects can do that. Or they could have done the damage before the guy found it so that’s why it was always like that. Also, instead of putting feathers in the freezer, you can kill everything much faster by steaming them. Kills off any parasites much faster and more effectively than the freezer does, and it will bring the feather back to its original state as well.

Bestimmung

Branta canadensis (Kanadagans)
2 von 2 Meinungen
Es sind weitere Meinungen notwendig, um eine sichere Bestimmung zu garantieren.
Zustimmen

Ähnliche Funde