Upupa
Wiedehopfe

Trivialname Lateinischer Name
Wiedehopf Upupa epops

Die Gattung der Wiedehopfe besteht derzeit laut Avibase aus vier rezenten Arten.
Alle Arten und Unterarten bewohnen die Alte Welt (Europa, Afrika und Asien).
Die vier Arten sind:

  • Der Wiedehopf (U. epops) bewohnt West-, Mittel- und Südeuropa sowie Nordafrika in einem breiten Band ostwärts bis nach Ostasien, sowie das äquatoriale Afrika. Weiterhin lebt er noch im Westen und Osten der arabischen Halbinsel.
  • Der Senegal-Wiedehopf (U. senegalensis) kommt in Zentralafrika (z.B. Äthiopien, Somalia, Uganda, Chad, Kamerun, Senegal und Kenia) vor.
  • Der Afrikanische Wiedehopf (U. africana) wiederum lebt im südlichen Afrika (z.B. Demokratische Repubik Kongo, Uganda, Kenia, südwärts bis Südafrika).
  • Der Madagaskar-Wiedehopf (U. marginata) kommt ausschließlich auf Madagaskar vor.

Es ist sehr wahrscheinlich, dass die asiatischen Vorkommen von Upupa epops aufgrund weiterer molekulargenetischer Untersuchungen weiter aufgeschlüsselt wird, so dass man mit noch wesentlich mehr Unterarten und Arten in der Gattung Upupa rechnen darf.

Flügel- und Steueraufbau im Artenvergleich